Wie Du gleichzeitig Zeit sparst und Kunden gewinnst

Es geht um eine neue Haustür. Ich rufe den Tischler meines Vertrauens an und frage nach einem Angebot. Wir hatten vor drei Jahren bereits Kontakt, es geht um ein Update seines Angebotes. Der Mitarbeiter fragt nicht nach, was genau ich mir vorstelle, ob sich meine Vorstellungen inzwischen geändert haben. Hey, ich bin eine Frau, neben Sicherheit und Energieeffizienz geht es um Farbe und Optik und es fällt mir schwer, mich zu entscheiden, schließlich lebe ich mit einer neuen Haustür länger als mit einem neuen Kleid…

 

Ich bekomme schnell ein Angebot ohne Bild. Ich frage nach dem Modell, dass darf ich im Konfigurator auf der Website suchen. Es gefällt mir nicht. Ich klicke mich leicht genervt durch den Konfigurator und schicke ihm das Endergebnis. Es entspricht ungefähr meinen Vorstellungen. Nach drei Tagen erhalte ich ein zweites Angebot. Inzwischen sind mehr als 14 Tage seit der Kontaktaufnahme vergangen und ich habe einen weiteren Tischler kontaktiert.

 

Hätte der Mitarbeiter gleich nachgefragt, welche Vorstellungen ich habe, worauf es mir ankommt, hätte er bereits beim ersten Durchlauf das passende Angebot erstellt und damit sich und mir wertvolle Zeit gespart. Auch Kunden haben wenig Zeit und wollen schnelle passende Lösungen. Es wäre hilfreich gewesen, drei Vergleichsmodelle im Bild zu präsentieren, so hätte ich, neben der Wahl auch das Gefühl gut aufgehoben zu sein. Wahrscheinlich hätte ich aus Bequemlichkeit kein weiteres Angebot eingeholt, da ich bereits einmal mit der Auftragserfüllung zufrieden war. Da ich mich nicht umfassend informiert fühle, beschließe ich noch genauer auf die Preise zu achten.

 

 

Die Zeit, die Ihr in gründliches Fragen nach den Interessen und Bedürfnissen der Kunden investiert, spart Ihr am Ende ein. Wenn Kunden sich durch gezielte Fragen nach Ihren Bedürfnissen gut aufgehoben fühlen, lassen sich gute Preise erzielen und die Gefahr „umsonst“ ein Angebot erstellt zu haben sinkt. Gerade bei Produkten und Dienstleistungen, die nicht auf der Stange zu sehen sind, ist es wichtig, mit Bildern oder Videos zu arbeiten. Dadurch erhöht Ihr die die Abschlussquote und bekommt mit weniger Zeit mehr Kunden. 

 

Also fallt nicht gleich mit der Tür ins Haus, sondern fragt genau nach, was Eure Kunden wünschen.