Gründen ohne Geld - Wie Sie mit kleinen Ressourcen große Sprünge machen können

Mit großen Träumen und knappen Ressourcen im Gepäck bin ich auf meine Wanderung in die Selbständigkeit aufgebrochen. Über Höhen und durch Tiefen verläuft der Weg. Einem unerwartetem großem Auftrag folgte im wahrsten Sinne des Wortes ein Fußbruch und mit ihm der Einbruch von Einnahmen. Wohlwollende Unterstützer begleiten die Reise und dennoch gibt es Phasen der einsamen Wanderung durch unwegsames Gelände.

 

Aber aus der Not, erwächst auch Stärke und Kreativität und so gibt es jetzt den Vortrag: "Gründen ohne Geld - Wie Sie mit kleinen Ressourcen große Sprünge machen können" ab sofort neu im Programm.

"Dont' dream it, be it" sang schon Rocky Horror. Ich kann und will nicht glauben, das irgendjemand auf die Realisation seiner Träume verzichten müsste, nur weil es an der Ressource Geld/Kapital im Moment fehlt. Sie glauben an sich, aber es fehlt das nötige Kleingeld? Sie fragen sich, wie kann ich das alles trotzdem schaffen?

 

Antworten erhalten Sie in dem Vortrag "Gründen ohne Geld - Wie sie mit kleinen Ressourcen große Sprünge machen können!"

 

1.     Ich habe einen Traum, aber ich habe kein Geld – Alternative Finanzierungs- und Organisationsmethoden für eine solide Geschäftsentwicklung

a.    Niemand muss auf die Realisation seiner Träume verzichten, nur weil kein großes Startkapital vorhanden ist

b.    Wie man die Träume trotzdem auf eine solide Basis stellt, damit sie nicht zum Albtraum werden.

c.    Zeit versus Geld, Wie hoch ist mein Einsatz? Was es mich kostet, wenn ich alles selbst mache…

 

2.     Resilienz für Existenzgründer, der sekundäre Preis der Gründung – Wie bleibe ich mental und körperlich Stark, wenn mir das Wasser bis zum Hals steht?

a.    Hilfreiche Strategien im Umgang mit Hürden und Stolpersteinen

b.    Woher nehme ich die Kraft? Individuelle Kraftquellen identifizieren und nutzen

c.    Wie Sie trotzdem ruhig schlafen, wenn die Realität (Steuern, Krankenkassen, ausbleibende Zahlungen) zuschlägt.

 

Der Vortrag wird mit Humor aus der Fülle meiner selbst erlebten Erfahrungen authentisch gehalten und berührt dadurch die Existenzgründer unmittelbar. Es ist ein schonungslos und offener Blick auf die Fallstricke in der Gründung, der den Gründern die Möglichkeit gibt, Fehler zu vermeiden und auf einer soliden Basis zu gründen. Damit sie ihren Traum von der Selbständigkeit auch mit geringen Mitteln nachhaltig umsetzen zu können.

 

Hier können Sie den Vortrag buchen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Britta (Donnerstag, 09 Juni 2016 11:37)

    Liebe Anke,
    dieser Blog gefällt mir ausgesprochen gut. Er vermittelt Hoffnung und viel positive Energie, also ein Licht am Ende des Tunnels. Ich liebe ein Happy End! Wäre ich der entsprechenden Situation würde ich sofort diesen Kurs buchen.
    Lieben Gruß von Britta

  • #2

    Susi (Freitag, 13 Januar 2017 12:07)

    Gründen ohne Geld, ein interessantes Thema und für einige ein Weg in Schuldenfalle und Ausweglosigkeit.
    Was ist eigentlich aus der Frauen-Erfolgsmanufaktur geworden ? Wie hören leider nichts mehr.